Talks

Poolinale Talks : Musikfilm in Österreich?

In seiner zweiten Ausgabe kann die Poolinale erstmals auch eine österreichische Musikfilmproduktion im Programm zeigen. Welche Motivation und welche Hemmschwellen gibt es für Filmemacher und Musiker, sich hierzulande in ein solches Abenteuer zu stürzen? Spielen Marktgröße und Marketingaspekte eine Rolle oder geht es letztlich nur darum, dem Fan ein visuelles Gimmick liefern zu können. Und: Wie ist das finanzierbar? Hat das Genre Musikfilm eine Zukunft? Oder gar schon eine zu wenig beachtete Gegenwart?

Es diskutieren:
Jakob Kubizek, Musiker (Love & Fist, Nowhere Train) und Regisseur
Andreas Steinkogler, Regisseur „Welcome To The Machine“
Karina Ressler, Cutterin/Mobile Films („Oh Yeah! She Performs“)
Christoph Hofbauer, Regisseur/Kidizin Sane
Peter Jaeger, Autlook Films
Barbara Fränzen, BM:UKK

Moderation: Hannes Tschürtz, Festivalleitung Poolinale


In its second edition the Poolinale screens an austrian production for the first time. Which motivation or which hurdles do Austrian filmmakers see when they decide to choose to do a music film? Are the size of the market or marketing aspects for a band reasons? Or is it just about producing a gimmick for fans? Who is able to pay for that in a market like this one? Is there a future for music film as its own genre? Or is there already a present we yet don´t know about?

(Panel discussion in german language)

 

ZEIT & ORT

DO 19.04.  18:00  KLEINER SAAL |  TOP KINO
FREIER EINTRITT

Stadtplan: Schauplätze der Poolinale 2012

POOLINALE NEWSLETTER

facebook twitter

Die Poolinale ist eine Idee und Veranstaltung von
Swimming Pool

mit Unterstützung von
Anuuko           departure

Ticketing Partner         Drucksorten      Festivaltaschen von
ntry      donauforum      Trash Shirts

Medien- und Kinopartner
FM4the gap rayOkto        Vienna Independent Shorts - Film Festival   Top Kino Gartenbaukino Filmcasino